VIER MILLIONEN EURO FÜR WÜRDEVOLLEN ABSCHIED VON DEN VERSTORBENEN

Die Jury unter dem Vorsitz von Architekturprofessor Roland Gnaiger (Kunst-Universität Linz) setzte das Projekt des Linzers Andreas Heidl auf den ersten Platz. ...mehr

12.10.2006

<< zurück